Der kleine Kunst-Bahnhof

Museum für ostdeutsche und osteuropäische Kunst
Galerie, Atelier & private Akademie seit 1986

Dauerausstellung zu Ehren von Georg Grimm-Eifert (1929 - 2014). Hier klicken für weitere Infos

Liebe Gäste und Besucher, herzlich willkommen auf der Homepage des kleinen Kunst-Bahnhofs.

Diese Galerie und Akademie wurde 1986 von Dietmar Hofmann-Leitmeritz gegründet, der als Maler und Grafiker auch seine eigenen Werke präsentiert. Die Räumlichkeiten befinden sich in einem alten Bahnhofsgebäude, das im Jahr 1987 unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Bis heute war der Bahnhof Schauplatz von etlichen Rundfunk- sowie Fernsehbeiträgen und wurde so bundesweit bekannt. Dies war der Beginn einer neuen Phase. Gäste aus ganz Europa besuchen seitdem immer wieder gerne den Kleinen Kunst-Bahnhof.

Hat dies Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mal vorbeischauen oder sind Sie Künstler und suchen Sie einen Ort, an dem Sie Ihre Werke präsentieren können? Vielleicht haben Sie auch Interesse an einem Seminar in der privaten Kunst-Akademie von Dietmar Hofmann-Leitmeritz, dann geht es mit einem Klick zu den Kontakt-Informationen, den Öffnungszeiten und zur privaten Akademie.

30 Jahre Der kleine Kunstbahnhof

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens wird gefeiert. "Lust und Liebe II" ist der Titel der Jubiläumsausstellung vom 27. August bis 23. Oktober 2016.

Bewerben können sich bildende Künstlerinnen und Künstler (keine Kunsterzieher) mit Vita und Fotos bis zum 02. Mai 2016.

Achtung: Bildhauer - Für den Außenbereich (300 qm) werden skurrile, ausdrucksstarke Arbeiten gesucht.

Die Feier zum 30. Jubiläum findet am 27. und 28. August 2016 statt.